Die Mitarbeiterbefragung zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
COPSOQ deutsche Standardversion

Das arbeitswissenschaftliche Fundament

COPSOQ (Copenhagen Psychosocial Questionnaire) ist ein Fragebogen, der von Tage S. Kristensen und Vilhelm Borg am Institut für Arbeitsmedizin in Kopenhagen (AMI) entwickelt wurde. Im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) führte die Freiburger Forschungsstelle für Arbeits- und Sozialmedizin, aus der die FFAW entstanden ist, zusammen mit Partnern an den Universitäten Wuppertal und Freiburg die COPSOQ-Erprobungsstudie in Deutschland durch. Der Fragebogen wurde hierfür ins Deutsche übersetzt und 2003-2005 an 2.561 Beschäftigten aus einem breiten Branchenmix (Gewerbe, Industrie, Dienstleistung, Verwaltung) getestet.

FB 1058 BAuADas wissenschaftliche Ziel der Studie war die Prüfung der Messqualitäten des COPSOQ. Wie der Projektbericht nachweist, kann der COPSOQ gut als Screening-Instrument zur Erhebung psychosozialer Belastungen und Beanspruchungen bei der Arbeit empfohlen werden. Heute umfasst das Spektrum wissenschaftlicher Arbeiten zu und mit COPSOQ u.a. arbeitsmedizinische, organisationspsychologische, soziologische und methodologische Fragestellungen. Das ergibt sich bereits aus der globalen Verbreitung des Fragebogens und großen internationalen Forschergemeinde. Das praktisches Ziel war die Bereitstellung eines validen und reliablen Instruments zur Messung psychischer Belastungen und Beanspruchungen in Betrieben. Seit seiner Validierung wird der COPSOQ hierzu erfolgreich genutzt.

Über 250.000 Beschäftigte haben bis heute allein in Deutschland den Bogen ausgefüllt. Bei einer moderaten Ausfüllzeit von rund 20 Min. wird das bekannte Spektrum psychischer Arbeitsbelastungen und -beanspruchungen vollumfänglich abgedeckt.

Deutschsprachige und internationale Publikationen zu COPSOQ

Publikationen aus der Freiburger Forschungsstelle für Arbeitswissenschaften (FFAW)

Forschungsbericht 1058 von Nübling, M. et al. (2005): Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen – Erprobung eines Messinstruments (COPSOQ)